Investieren Sie mit uns in den Klimaschutz

Solar Icon
Unsere Bürgerbeteiligung
Zinssatz:
2,0 % p.a. für ÖkostromPlus-Kund*innen, 1,5 % p.a. für alle anderen Stromkund*innen¹
Zinszahlung:
Jährlich
Laufzeit:
Bis 30.11.2026
Investitionshöhe:
1.000 EUR – 5.000 EUR (in 1.000er-Schritten)
Volumen:
520.000 EUR
Investitionsart:
Nachrangdarlehen
 

Hinweis gemäß § 12 Abs. 2 Vermögensanlagengesetz
Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Vollständig gezeichnet
¹ Anleger*innen erhalten in einem gegebenen Jahr eine Verzinsung in Höhe von 2,0 % p.a., falls zwischen ihnen und der Emittentin während der Laufzeit des Nachrangdarlehens jeweils drei Monate vor dem jeweiligen Zinsauszahlungszeitpunkt ("Stichtag"), ein wirksamer und ungekündigter SeeEnergie ÖkostromPlus-Tarif besteht. Besteht zum Stichtag kein wirksamer oder ungekündigter ÖkostromPlus- aber ein anderer wirksamer Stromtarif, erhalten Anleger*innen in einem gegebenen Jahr eine reduzierte Verzinsung in Höhe von 1,5 % auf den Nachrangdarlehensbetrag. Ein Tarifwechsel muss bis zum Stichtag des 30. November 2021 ausgeführt werden, um vom höheren Zinssatz zu profitieren.

Emissionsvolumen vollständig gezeichnet

Schritt für Schritt zur nachhaltigen Beteiligung

PV-Anlage von den Stadtwerke realisieren lassen.Ökostrom-vertragabschließen.Zinsen für Engagementerhalten.1.3.2. 1.2.3.
Hinweis gemäß § 12 Abs. 2 Vermögensanlagengesetz: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.
Unser Tarif SeeEnergie ÖkostromPlus überzeugt nicht nur mit nachhaltigem Ökostrom aus der natürlichen Kraft des Wassers, sondern auch mit regionalem Umweltschutz. Gemeinsam mit unseren Kundinnen und Kunden im mit dem Grüner Strom-Label zertifizierten Tarif fördern wir die Energiewende vor Ort. Neben vielen anderen Projekten werden auch unsere Photovoltaik-Anlagen durch Mittel des Grüner Strom-Label (GSL) unterstützt.
GÜNER STROM Projekt gefürder durch Kunden von SeeEnergie ÖkostromPlus
image/svg+xml Mainau Unteruhldingen Daisendorf Reichenau Dettingen Dingelsdorf Oberdorf Wallhausen Litzelstetten Allensbach Meersburg B33 B31 Staad Wollmatingen Fürstenberg Petershausen Universität Konstanz Hafen CH Betriebsgelände Stadtwerke Konstanz Gottlieber Str. B33 Reichenaustr. Reichenaustr. Pirminstr. Kindlebildstr. L221 L220 Radolfzellerstr. Litzelstetterstr. L219 Mainaustr. Mainaustr. Lindauer Str. Jakobstr. Sonnenbühlstr. Allmannsdorfer Str. Zähringerplatz Laube Grenzbachstr. Bodanstr. Konzilstr. Jahnstr. Wollmatinger Str. Universitätsstr. Friedrichsstr. Schwaketenstr. Fürstenbergstr. Mainaustr. Eichhornstr. Konstanzerstr. Kronbohlstr. Dingelsdorferstr. Langenrainer Str. Allensbacherstr. Faustenholzstr. Wallhauserstr. Martin-Schleyer-Str. Schänzlehalle Gottfried-Keller-Str. Campingplatz Adenauerstr. Bodenseeforum Kuhmoosweg Sonnenbühlstraße Laube Allensbacherstr. Dettingen Wallhausen Konstanzerstr. Dingelsdorferstr. Langenrainer Str. St. Verena Pfeiferhölzle Jungerhalde Gebhardschule Wollmatinger-Str. Pfeiferhölzle Leistung Stromerzeugung CO₂ₑ-Einsparung Betriebsmodell Inbetriebnahme 77,39 kWp ca. 75.070 kWh/Jahr ca. 52 t/Jahr Mieterstrom 02/2021 Kuhmoosweg Leistung Stromerzeugung CO₂ₑ-Einsparung Betriebsmodell Inbetriebnahme 52,54 kWp ca. 50.970 kWh/Jahr ca. 35 t/Jahr Volleinspeisung 02/2021 Sonnenbühlstraße Leistung Stromerzeugung CO₂ₑ-Einsparung Betriebsmodell Inbetriebnahme ca. 48 kWp ca. 48.960 kWh/Jahr ca. 34 t/Jahr Mieterstrom 11/2021 (geplant) Gebhardschule Leistung Stromerzeugung CO₂ₑ-Einsparung Betriebsmodell Inbetriebnahme ca. 27 kWp ca. 27.540 kWh/Jahr ca. 19 t/Jahr Direktlieferung 11/2021 (geplant) Gottfried-Keller-Straße Leistung Stromerzeugung CO₂ₑ-Einsparung Betriebsmodell Inbetriebnahme ca. 44 kWp ca. 46.200 kWh/Jahr ca. 32 t/Jahr Mieterstrom 11/2021 (geplant) Bodenseeforum Leistung Stromerzeugung CO₂ₑ-Einsparung Betriebsmodell Inbetriebnahme ca. 71 kWp ca. 73.840 kWh/Jahr ca. 51 t/Jahr Direktlieferung 11/2021 (geplant) Schänzlehalle Leistung Stromerzeugung CO₂ₑ-Einsparung Betriebsmodell Inbetriebnahme ca. 145 kWp ca. 147.900 kWh/Jahr ca. 102 t/Jahr Direktlieferung 11/2021 (geplant) Verwaltungsgebäude Laube Leistung Stromerzeugung CO₂ₑ-Einsparung Betriebsmodell Inbetriebnahme ca. 48 kWp ca. 48.000 kWh/Jahr ca. 33 t/Jahr Direktlieferung 11/2021 (geplant) Wollmatinger Straße Leistung Stromerzeugung CO₂ₑ-Einsparung Betriebsmodell Inbetriebnahme ca. 55 kWp ca. 55.000 kWh/Jahr ca. 38 t/Jahr Mieterstrom 01/2022 (geplant) Kinderhaus St. Verena Leistung Stromerzeugung CO₂ₑ-Einsparung Betriebsmodell Inbetriebnahme ca. 30 kWp ca. 29.100 kWh/Jahr ca. 20 t/Jahr Direktlieferung 11/2021 (geplant) Adenauerstraße Leistung Stromerzeugung CO₂ₑ-Einsparung Betriebsmodell Inbetriebnahme 52,36 kWp ca. 50.790 kWh/Jahr ca. 35 t/Jahr Volleinspeisung 05/2021 Campingplatz Litzelstetten Leistung Stromerzeugung CO₂ₑ-Einsparung Betriebsmodell Inbetriebnahme ca. 30 kWp ca. 27.000 kWh/Jahr ca. 19 t/Jahr Direktlieferung 11/2021 (geplant) Jungerhalde Leistung Stromerzeugung CO₂ₑ-Einsparung Betriebsmodell Inbetriebnahme 58,22 kWp ca. 56.480 kWh/Jahr ca. 39 t/Jahr Direktlieferung 02/2021

Unsere Photovoltaik-Projekte

Photovoltaik-Anlagen: 13 (Standorte und Details siehe Karte)
Stromerzeugung: ca. 736.850 kWh/Jahr
Leistung: ca. 739 kWp
CO₂ₑ-Einsparung: ca. 509 t/Jahr

Ihre Fragen, unsere Antworten

Vor der Investition

Was ist ein Nachrangdarlehen?

Bei einem Nachrangdarlehen haben die Darlehensgeber und Darlehensnehmer grundsätzlich dieselben rechtlichen Pflichten wie bei einem normalen Darlehen. Der Darlehensgeber schuldet die fristgerechte Zahlung des vertraglich festgelegten Darlehensbetrags und der Darlehensnehmer schuldet die Zahlung der festgelegten Zinsen und die Rückzahlung des Darlehens bei Fälligkeit.

Bei einem qualifizierten Nachrangdarlehen ist jedoch der Anspruch des Darlehensgebers auf Rückzahlung des Darlehens und auf Zahlung der Zinsen qualifiziert nachrangig. Das hat zur Folge, dass er seinen Anspruch auf Rückzahlung des Darlehensbetrags und auf Zahlung der Zinsen gegenüber dem Darlehensnehmer nicht geltend machen kann, wenn dadurch ein Grund für die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens des Darlehensnehmers herbeigeführt oder drohen würde.

Die Ansprüche aus einem qualifizierten Nachrangdarlehen treten stets hinter die Forderungen aller nicht nachrangigen Gläubiger zurück.

Ist das Investitionsvolumen begrenzt und was passiert bei Überzeichnung?

Das Investitionsvolumen ist auf 520.000 Euro begrenzt. Sollte das Volumen erreicht sein kommt es zur Überzeichnung. Überschüssigen Zeichnungsanträge werden dann abgelehnt.

Gibt es einen Anspruch darauf, dass die Darlehensnehmerin mit mir einen Vertrag abschließt, wenn ich mich registriere oder mein Interesse bekunde?

Nein. Die Darlehensnehmerin ist zwar bestrebt, mit möglichst vielen Personen einen Vertrag abzuschließen. Erfahrungsgemäß sind jedoch derartige Bürgerbeteiligungsmodelle binnen kurzer Zeit vergriffen. Nicht jeder, der sich beteiligen möchte, kann garantiert auch einen Beteiligungsbetrag zugewiesen bekommen. Je früher Sie sich aber registrieren und den Darlehensvertrag vollständig online zeichnen, umso größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie einen Vertrag mit der Darlehensnehmerin abschließen und von der attraktiven Verzinsung profitieren können. Die Zuteilung erfolgt nach dem Windhundprinzip.

Bei unseren Beteiligungsprojekten sind ausschließlich Ökostrom-Kund*innen der Stadtwerke Konstanz Zeichnungsberechtigt.

Bestehen Risiken bei einem qualifizierten Nachrangdarlehen?

Die Darlehensgeberin geht bei einem qualifizierten Nachrangdarlehen ein finanzielles Risiko ein: Denn die Geltendmachung des Anspruchs des Darlehensgebers auf Rückzahlung des Darlehensbetrags und Auszahlung der Zinsen ist unter Umständen ausgeschlossen. Wegen des Nachrangs kann ein Totalverlust des Darlehensbetrages eintreten.

Eine über den Darlehensbetrag hinausgehende Haftung (Nachschusspflicht) besteht nicht.

Im Übrigen wird auf die Erläuterungen zu den Risiken im VIB für Ökostromkund*innen sowie im VIB für ÖkostromPlus-Kund*innen verwiesen.

Welche Pflichten bestehen für den Darlehensgeber?

Als Darlehensgeber sind Sie verpflichtet, nach Vertragsabschluss den Darlehensbetrag fristgerecht einzuzahlen. Während der Laufzeit des Vertrags haben Sie Änderungen Ihrer persönlichen Daten, zum Beispiel Änderungen der Anschrift oder der Kontoverbindung unverzüglich in das Online-Darlehensverwaltungsportal einzugeben.

Namensänderungen müssen schriftlich inkl. eines Nachweises mitgeteilt werden und werden dann vom Plattformbetreiber im Online-Zugang geändert.

Was gibt es von steuerlicher Seite zu beachten?

Die Zinsen aus dem angebotenen Nachrangdarlehen stellen Einkünfte aus Kapitalvermögen dar, sofern der Darlehensgeber als natürliche Person in Deutschland unbeschränkt steuerpflichtig ist und die Darlehensforderung Teil seines Privatvermögens ist. Der Darlehensnehmer kann und darf keine steuerlichen Auskünfte erteilen. Da die Besteuerung immer von den Verhältnissen des Darlehensgebers abhängt, wird die Beratung durch einen Steuerberater empfohlen.

Der Darlehensgeber ist verpflichtet, die Zinsen als Einkünfte aus Kapitalvermögen in seiner Einkommensteuererklärung anzugeben und die darauf entfallende Einkommensteuer, Solidaritätszuschlag und gegebenenfalls Kirchensteuer zu entrichten. Der Darlehensgeber erhält für seine Zinseinkünfte eine Bescheinigung vom Darlehensnehmer.

Kann ich meinen Darlehensvertrag widerrufen?

Ihnen stehen gesetzliche Widerrufsrechte zu. Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (Brief, E-Mail) widerrufen.

Kann ich den Darlehensvertrag kündigen oder auf dritte Personen übertragen?

Der Vertrag kann vor Ablauf der Laufzeit nicht ordentlich gekündigt werden und nicht auf Dritte übertragen werden. Genauere Angaben zu Laufzeit und Kündigungsfristen entnehmen Sie bitte der Informationsunterlage.

Zur Investition

Welche Beträge kann ich anlegen? Gibt es einen Mindestbetrag?

Der Mindestanlagebetrag beträgt 1.000 Euro. Investitionen können zwischen 1.000 und maximal 5.000 Euro (in 1.000er-Schritten) pro Ökostrom-Kundennummer bzw. pro Person vorgenommen werden.

Wie kann ich investieren?

1. Melden Sie sich auf unserer Plattform online an: Klicken Sie dafür zunächst unter Login im Abschnitt „Hier neu registrieren“ auf „Registrieren“. Geben Sie anschließend Ihre E-Mail-Adresse an, akzeptieren Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die Datenschutzbestimmungen sowie die Sicherheitsabfrage und klicken Sie auf „Neues Benutzerkonto erstellen“. Kurz darauf erhalten Sie eine E-Mail mit Ihrem Aktivierungslink.

2. Vervollständigen Sie Ihre persönlichen Daten: Der Aktivierungslink in der E-Mail bringt Sie auf Ihre persönliche Seite. Legen Sie hier Ihr persönliches Kennwort fest und speichern Sie es. Anschließend vervollständigen Sie bitte Ihre persönlichen Daten und speichern Sie Ihre Eingaben.

3. Schließen Sie Ihre Investition ab: Sie befinden sich in Ihrer persönlichen Beteiligungsübersicht. Klicken Sie nun auf „Jetzt investieren“. Im Anschluss erhalten Sie ein Vertragsmuster, das Vermögensanlagen-Informationsblatt (VIB) sowie weitere Unterlagen per E-Mail zugestellt. Bitte lesen Sie sich diese Informationen sorgfältig durch.

Im Anschluss vervollständigen Sie bei Bedarf Ihre persönlichen Daten in der Zeichnungsmaske und geben Sie die Informationen zur Angemessenheit sowie Ihren gewünschten Beteiligungsbetrag an. Anschließend müssen Sie das VIB herunterladen und den Download bestätigen. Abschließend werden Sie aufgefordert, Ihre persönlichen Daten als elektronische Signatur einzugeben und den Vertrag durch Klick auf den Button „Verbindlich investieren“ rechtsgültig abzuschließen. Ihren Vertrag können Sie unter „Mein Konto“ einsehen und erhalten ihn per E-Mail zugestellt.

Ihre Bestätigung per E-Mail enthält neben Ihrem Vertrag eine Zahlungsaufforderung mit den Kontodaten. Sobald wir Ihren Zahlungseingang verbuchen, erhalten Sie ebenfalls eine Bestätigung per E-Mail.

Warum muss ich mich als Anlegerin oder Anleger registrieren?

Eine einmalige Registrierung ist notwendig, um investieren zu können. Mit der Registrierung legen Sie Ihr Benutzerkonto an und können danach den Zeichnungsprozess starten.

Wer kann investieren?

Alle natürlichen Personen, die zum Zeitpunkt der Investition einen bestehenden und nicht gekündigten Ökostrom-Vertrag mit den Stadtwerken Konstanz haben.

Kann jemand sehen, dass ich investiert habe?

Nein. Ihre Zeichnung wird nicht auf der Website angezeigt.

Zur Rendite

Wie erfolgen die Zinszahlungen?

Die Zinsen werden auf das Bankkonto ausgezahlt, das Sie bei Ihrer Zeichnung angeben. Sollte sich Ihre Bankverbindung ändern, können Sie das im Login-Portal auf der Beteiligungsplattform ändern. Die Auszahlung erfolgt immer auf das unter "Mein Konto" - "Persönliche Daten" angegebene Konto. Die Zinsen werden nachschüssig jeweils am 30.11. des Folgejahres fällig und ausbezahlt, erstmals zum 30.11.2022. Die letzte (anteilige) Zinsauszahlung für das Jahr 2026 erfolgt am 30.11.2026.

Wie erhalte ich den höheren Zinssatz von 2,0 Prozent?

Bei der Investition erfolgt die Frage, in welchem Tarif Sie von den Stadtwerken versorgt werden. Werden Sie bereits im Tarif SeeEnergie ÖkostromPlus versorgt oder wechseln Ihren Tarif bis spätestens 30. November 2021, geben Sie das an dieser Stelle bitte an. In welchem Vertrag Sie derzeit versorgt werden, finden Sie beispielsweise auf Ihrem Vertrag. Sind Sie unsicher, rufen Sie uns gerne unter 07531-8030 an.

Zum 30. November 2021 werden wir prüfen, ob Ihre Angaben zum Tarif korrekt sind. Es wird Ihnen dann automatisch der richtige Zinssatz zugeteilt: 2,0 Prozent für ÖkostromPlus-Kund*innen, 1,5 Prozent für alle sonstigen Ökostrom-Kund*innen.

Was passiert, wenn unterjährig vom ÖkostromPlus in einen anderen Ökostrom-Tarif gewechselt wird?

Anleger*innen erhalten in einem gegebenen Jahr eine Verzinsung in Höhe von 2,0 Prozent p.a. auf den Darlehensbetrag, wenn zwischen dem Anleger und der Emittentin während der Laufzeit des Nachrangdarlehens jeweils drei Monate vor dem jeweiligen Auszahlungszeitpunkt, mithin jeweils zum 31.08. eines Jahres, erstmalig am 31.08.2022, ein wirksamer und ungekündigter Ökostrom-Liefervertrag im Tarif ÖkostromPlus besteht. Besteht zum jeweiligen Stichtag kein wirksamer und ungekündigter ÖkostromPlus-Liefervertrag wird der Zins in Höhe von 1,5 Prozent p.a. auf den Darlehensbetrag ausbezahlt.

Zum Onlineportal

Warum ist die Angabe meiner E-Mail-Adresse wichtig?

Die Angabe der E-Mail-Adresse ist notwendig, um das Versenden von Informationen und das Verwalten Ihrer Investition zu ermöglichen.

Welche technischen Voraussetzungen müssen erfüllt sein?

Um über die Beteiligungsplattform investieren zu können, müssen Sie jeweils die neuesten (Browser-) Technologien verwenden oder deren Verwendung auf Ihrem Computer ermöglichen (z.B. Aktivierung von Java Skript, Cookies, Pop-Ups). Bei Benutzung älterer oder weniger gebräuchlicher Technologien kann es sein, dass Sie die Internetseite und die entsprechenden Services und Funktionen nicht oder nur eingeschränkt nutzen können.

Warum erhalte ich keine E-Mails?

Sie werden bei der Registrierung und bei der Zeichnung durch E-Mail-Nachrichten unterstützt und durch das System geleitet. Sollten Sie keine E-Mails von uns erhalten, sind diese möglicherweise in Ihrem Spamfilter gelandet. Bitte überprüfen Sie daher Ihren Spamordner.

Wozu dient das Online-Portal?

Die Internet-Dienstleistungsplattform ermöglicht die Zeichnung von Nachrangdarlehen mit qualifiziertem Rangrücktritt und ist ein komfortables Hilfsmittel zur Verwaltung Ihrer Investition. Folgende Services können Sie über das Portal nutzen:

  • Registrierung Ihrer persönlichen Daten und Online-Zeichnung von Nachrangdarlehen mit qualifiziertem Rangrücktritt
  • Übersicht der abgeschlossenen Verträge, Zeichnungsbeträge und Zinsausschüttungen
  • Bereitstellung von Informationen und Zinsbescheinigungen
  • Verwaltung Ihrer Investition


Selbstverständlich erfüllt das Online-Portal die geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen.

Zugriff auf Ihre persönlichen Daten erhalten Sie über eine individuelle Kennung und ein von Ihnen selbst vergebenes Passwort. Die Zugangsdaten werden Ihnen direkt bei erstmaliger Eingabe Ihrer Daten auf der Plattform zur Verfügung gestellt. Änderungen wichtiger Stammdaten (z.B. neue Adressdaten bei einem Wohnsitzwechsel) nehmen Sie bitte direkt über Ihren individuellen Zugang im Online-Portal selbst vor.

Wo werden meine Daten gespeichert?

Wir halten uns strikt an das aktuell geltende Datenschutzrecht. Die Daten werden ausschließlich in Deutschland bei einem zertifizierten Rechenzentrum gespeichert und können nur durch uns und eventuell beauftragten Dienstleister eingesehen und abgerufen werden. Alle Datenverbindungen erfolgen verschlüsselt. Details hierzu sehen Sie in der Datenschutzerklärung unserer Webseite und in der Datenschutzerklärung in den jeweiligen Vertragsunterlagen der Projekte.

Wie sicher sind meine Daten?

In unserem Online-Portal hat Sicherheit oberste Priorität. Daher arbeiten wir im Online-Portal mit den Sicherheitsschlüsseln SSL, MD5, AES, ISO/IEC 27001:2005. Alle Daten bleiben auf einem Host-Server in Deutschland. Das Rechenzentrum ist nach ISO/IEC 27001:2005 vom TÜV Süd zertifiziert. Sensible Daten, wie etwa Ihr Kennwort und Ihre Kontonummer, werden mit einer 256-Bit-Verschlüsselung abgelegt. Diese erfolgt mit den derzeit empfohlenen Standards MD5 und AES.

Wie ist die Datensicherheit geregelt?

Datensicherheit wird gewährleistet durch die Sicherheitsschlüssel SSL, MD5, AES, ISO/IEC 27001:2005 – in unserem Online-Portal steckt jede Menge Sicherheit. Diese fünf Schlüssel schützen Ihre Daten:

Schlüssel Nr. 1 – Die erste Sicherheitsmaßnahme auf unserem Portal scheint verblüffend einfach: Wir beschränken uns auf unsere zentrale Aufgabe, und das ist die Verwaltung Ihrer Investition. Weil Instrumente für direkte Transaktionen, Abbuchungen oder Überweisungen gar nicht erst angelegt sind, bieten wir darüber auch keine Angriffsfläche. Das macht das Portal übrigens nicht nur sicherer, es erspart den Nutzern auch die bei Bankgeschäften üblichen PINs und TANs.

Schlüssel Nr. 2 – Das gewohnte 6-stellige Passwort kann zur Achillesferse eines Systems werden. Wir haben die Sicherheitslatte höher gelegt: Ein gutes Passwort ist mindestens 8-stellig, umfasst mindestens 1 Zahl, mindestens 1 Sonderzeichen, mindestens 1 Großbuchstaben. Das mag ungewohnt sein, dient aber dem Schutz Ihrer Daten. Übrigens: Wenn das Passwort 4-mal falsch eingegeben wurde, sperren wir den betreffenden Account für 24 Stunden. Damit lassen wir sog. Brute-Force Attacken ins Leere laufen, die ein Passwort durch Erraten ausspionieren.

Schlüssel Nr. 3– Fremde dürfen nicht mitlesen! Darum versiegeln wir Daten vor dem Transport beim Sender und beim Empfänger per SSL- Verfahren – genau wie beim Online-Banking. Sie erkennen das am kleinen Vorhängeschloss in der Adressenleiste des Browsers.

Schlüssel Nr. 4– Alle Daten bleiben auf einem Host-Server in Deutschland. Das Rechenzentrum ist nach ISO/IEC 27001:2005 vom TÜV Süd zertifiziert.

Schlüssel Nr. 5– Sensible Daten, wie Ihr Passwort und Kontonummer, werden mit einer 256 Bit Verschlüsselung abgelegt. Diese erfolgt mit den derzeit empfohlenen Standards MD5 und AES.

Was ist bei der Vergabe meines Kennwortes zu beachten?

Das Kennwort erfordert mehrere Sicherheitsmerkmale:

  • Mindestens 8 Zeichen Länge
  • Mindestens ein Großbuchstabe
  • Mindestens ein Kleinbuchstabe
  • Mindestens eine Ziffer
  • Mindestens ein Satzzeichen (; , . ? !)

Wie kann ich mein Benutzerkonto löschen?

Ihr Benutzerkonto können Sie jederzeit per Textform löschen. Schreiben Sie uns einfach per E-Mail oder Brief Ihren Wunsch nach der Auflösung Ihres Benutzerkontos. Sollten Sie noch einen laufenden Kredit mit ausstehenden Zins- und Tilgungsleistungen besitzen, so ist die Auflösung Ihres Kontos erst nach vollständiger Rückzahlung des Kredits möglich.
Für Dich
Attraktive Zinsen und dabei aktiv den Klimaschutz in Konstanz vorantreiben? Das geht! Mit unserer Bürgerbeteiligung investieren Sie garantiert nachhaltig, bringen die Energiewende voran und erhalten als dank dafür 2,0 Prozent Zinsen pro Jahr.
Für Konstanz
Gemeinsam mit Ihnen wollen wir unsere liebens- und lebenswerte Stadt und die einzigartige Bodensee-Region schützen. Dafür investieren wir gemeinsam mit unseren Kund*innen im Tarif SeeEnergie ÖkostromPlus seit vielen Jahren aktiv in den Ausbau und die Integration erneuerbarer Energie. Werden auch Sie Teil davon.
Für Morgen
Dezentral erzeugter Strom aus der Kraft der Sonne ist ein wesentlicher Baustein für ein klimaneutrales Konstanz. Etwa 27 Prozent des in Konstanz benötigten Stroms (Basis: 2019) könnten, bei voller Belegung der zur Verfügung stehenden Dachflächen und unter Berücksichtigung des Denkmalschutzes, mit PV-Anlagen gedeckt werden: Dieses Potenzial wollen wir mit Ihnen nutzen.

Über uns

Stadtwerke Konstanz

Die Stadtwerke Konstanz GmbH, eine Gesellschaft im Eigentum der Stadt Konstanz, zählt zu den größten Energieversorgungs- und Verkehrsunternehmen am Bodensee. Als Regionalversorger mit über 100-jähriger Geschichte liegt uns die Stadt Konstanz und ihre Einwohner*innen besonders am Herzen. Deshalb setzen wir uns mit unseren Produkten, Dienstleistungen und Projekten für wirtschaftlich sinnvollen und effektiven Klimaschutz ein. Wir möchten alle Konstanzer*innen eine liebens- und lebenswerte Heimat bieten, in der bezahlbare Energie umweltschonend produziert, intelligent genutzt und sicher verteilt wird. Dafür engagieren sich jeden Tag über 850 Mitarbeiter*innen mit viel Herzblut.
In unserem Fortschrittsbericht berichten wir regelmäßig über unsere nachhaltigen Projekte und das Voranschreiten der Energie-, Wärme- und Verkehrswende sowie der Digitalisierung in Konstanz.

Zum Fortschrittsbericht